Huhn korrekt IV: knusprige Haut

Das Beste am Geflügel ist doch wohl knusprige Haut, oder?

Und es gibt keinen einfacheren Weg zu knuspriger Haut, als Hähnchenschenkel ohne Knochen auf genau dieser zu braten. Für den Sommer könnt Ihr Euch auch schon mal merken: auf dem Grill rockt das genauso gut.

Die Fleischer hier in Freiburg haben ausgelöste Schenkel als Trend entdeckt und verkaufen sie als „Pollo Fino“ (man mott dem Kind nur en Noamen geven). Wenn Euer Fleischer nicht so trendy ist, erklärt Euch Michael hier, wie man den Knochen aus dem Bein nimmt.

Ausgelöste Hähnchenschenkel

Pollo Fino in der PfanneWir braten die Schenkel auf der Haut – nicht zu heiss (Stufe 3/4) – in einer Pfanne mit wenig Öl. Die Beinchen geben noch einiges an Fett ab.

Pollo Fino mit AromatenAuf der Hautseite brauchen die Schenkel ca. 10 Minuten. Dann können wir die Platten ausschalten, das Fleisch wenden und Aromaten hinzugeben. In diesem Fall: angedrückte Knoblauchzehe, Rosmarin und Chili.

Während das Huhn auf der Fleischseite noch so vier Minuten gar zieht, die Pfanne ab und an ein bisschen schwenken, damit sich die Aromen verteilen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Schmeckt hervorragend mit fritierten Kartoffen und Alioli.

Und ich habe noch ein Erdnuss Öl gemacht, aber dazu mehr in einer anderen Sendung…

Entbeinte Hähnchenschenkel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s