Pfanne: Ballarini

Zu Weihnachten habe ich den Maserati unter den Pfannen geschenkt bekommen. Danke, Anna.

Ballarini Pfanne Aussen dunkelblau, innen weiß wird schon ein kleines Stückchen Butter, das in der Pfanne schmilzt, zum Augenschmaus. Wenn man einmal Essen in dieser Pfanne gesehen hat, fragt man sich, warum bisher alles immer so dunkel war.

Und es kocht sich auch schön mit der Pfanne. Liegt leicht in der Hand und trotz antihaft bräunt alles, wie es soll.

Gönnt Euch was, fahrt Ballarini.

Update zu Krischs Frage (s. unten):

Die Keramikbremse stört beim Braten überhaupt nicht. Wie man auf dem Foto unten sehen kann, hat das Fleisch alle Röstung, die es braucht. Ich denke,wenn man mehr Fond in der Pfanne behalten will, ist die Gusseiserne immer noch die bessere Wahl. (Und die wird bei uns auch ganz normal abgewaschen und nicht rumgefettet.)

IMG_1409

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Pfanne: Ballarini

  1. Moin erstmal und ein frohes neues Jahr!

    Jetzt hast du aber meine Neugierde geweckt. Das Thema Pfanne ist ja ein immer wieder kehrendes Problem in jeder Küche. Ob mit oder ohne Antihaft, Edelstahl oder Keramik. Spülen mit Spülmittel damit die Fleischlosen ja keine tierischen Fette abkriegen oder doch lieber die von jedem Chefkoch empfohlene „kurz heiß ausspülen Küchenkrepp Technik“.

    Dein Ferrari hat doch eine Keramikbremse, oder? Wie ist das denn mit dem richtig scharf anbraten in dem Teil. Meine Silit Pfannen knicken da nämlich ein und Edelstahl ist gefragt. Zudem haben wir hier so ein modernes GreenPan Teil das auch nicht ganz so optimal zu sein scheint.

    Also schmeiß doch mal das Steak in die kleine Blaue, ich bin gespannt. Ach ja, seid ihr jetzt auch Cerankochfeld?

    Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s